#DigitalstattPapier

16. August 2019

Umweltschutz ist eine gesellschaftliche Aufgabe, welche gerade in diesen Tagen immer mehr Aufmerksamkeit gewinnt. Auch wir als kleines Unternehmen haben natürlich den Auftrag, die Umwelt so gut es geht zu schonen. Leider ist das sicherlich nicht ganz einfach, da man die unternehmerischen Ziele neben dem Umweltschutz nicht einfach übergehen kann. Als Apotheke ist man, wie jedes andere Unternehmen auch, ein Wirtschaftsbetrieb. Es müssen Gewinne erzielt werden um die Leistungen der Apotheke ausbauen zu können.
Trotz dieser Herausforderung, Umweltschutz mit Wirtschaftlichkeit zu vereinen, haben wir mit Gründung im Dezember 2017 das Ziel gehabt, die Umwelt zu schonen. Trotzdem brauchen wir die gedruckten Handzettel, die in Eure Briefkästen kommen, um uns als Apotheke sichtbar zu machen und Euch die Möglichkeit zu geben, unsere Angebote und Informationen für den laufenden Monat zu "bemerken". Auch wir benötigen "Kundschaft" um, plump gesagt, das Auskommen unserer Angestellten bezahlen zu können.

Partnersuche

In diesem Hinblick haben wir einen Partner gesucht, bei dem wir unsere monatlichen 20.000 Handzettel und zusätzliche Druckprodukte (Visitenkarten, Beratungskarten, etc. ...) drucken lassen können und zusätzlich einen Beitrag leisten können um der Umwelt zu helfen. Mit unserer Druckerei haben wir dadurch von Anfang an CO²-Ausgleichszertifikate für jeden möglichen Druckauftrag erworben. Im Prinzip wird ermittelt, wie viel CO² bei dem Druck entsteht und daraufhin wird ein Betrag ermittelt, den man zusätzlich zahlt, um Klimaschutzprojekte weltweit zu unterstützen. Diese "Gold-Zertifikate" kann man bei der Druckerei dann herunterladen, wir drucken diese natürlich nicht aus, auch wenn es schön wäre dies öffentlich zeigen zu können. Mit mehr als 20 bereits erworbenen Zertifikaten haben wir somit zumindest den geringsten Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Was ist nun neu ab April 2019?


Neu ist, das wir die Initiative ergreifen und im Sinne von #DigitalstattPapier die Flyer nicht mehr in der Originalgröße verteilen zu lassen. Wir drucken diese großen 6-seitigen DIN-A4-Handzettel nur noch in begrenzter Stückzahl für die Apotheke und die Apothekenzeitschriften "MyLife" und "Apotheken Umschau". Für die Verteilung in Euren Briefkästen wird ein kleiner Flyer auf ausgewählte Produkte und Aktionen für den laufenden Monat hinweisen. Somit wollen wir zu den CO²-Ausgleichszertifikaten, die wir weiterhin erwerben, das Papieraufkommen verringern. Wir sind aber trotzdem angewiesen auf die Resonanz, das Feedback von Euch und hoffen das Ihr die digitalen Möglichkeiten nutzt die wir anbieten und weiter ausbauen.

Die digitalen Alternativen:

  1. Natürlich unsere Internetseite, auf der unter der Adresse https://www.nordharz-apotheke.de/handzettel immer der aktuelle Handzettel des Monats erscheint. Als reine Bilder sind die 6 Seiten in hoher Auflösung abrufbar und ein Link führt Euch zum Download des interaktiven Handzettels im PDF-Format 3-5 MByte.
    Interaktiv heißt, dass in Zukunft die Angebote und jetzt schon die abgebildeten Links "klickbar" sind und Euch dann zu einem Beitrag auf einer Webseite bringt oder später auch zu den Angeboten direkt im Vorbestell-Shop unserer Apotheke der demnächst gelauncht wird.
  2. Unsere App im AppStore und Google-PlayStore. Diese App arbeitet direkt mit unserer Webseite zusammen und Ihr könnt dann aus der App ebefalls direkt auf den Handzettel und weitere Aktionen zugreifen.
  3. Aktuelle News gibt es auch immer über Facebook und Instagram.
  4. geplant ist in naher Zukunft auch ein Newsletter
  5. geplant ist in naher Zukunft auch der Online-Vorbestell-Shop

Werbung ist nicht alles.

Auch in unserem normalen Geschäftsalltag achten wir natürlich auf den Umweltschutz. Daher stellen wir alles erdenklich mögliche auf digital um. Zum einen versuchen wir von unseren Lieferanten die Postmitteilungen auf E-Mail umzustellen, was auch z.B. die Rechnungen betrifft. Zum anderen werden auch Faxe von unserem Faxgerät digital auf dem Rechner angezeigt und nicht auf Papier gedruckt.
Alles kleine Stellschrauben die wir nutzen um unsere Geschäftsprozesse ökologischer zu machen.